in2greece

Allgemeines über Folegandros Geshichte Sehenswürdigkeiten Strände Essen Nachtleben Unternehmen Strände Einkaufen Fortbewegung Hinkommen Besucher informationen

Folegandros

Allgemeines: Folegandros gehört zu den kleinen Inseln, auf denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Sie ist fast eineklein weg auf folegandros Blauzeichnung von einer Typischen griechischen Insel, mit klaren Gewässern, weissen Häusern und Verwinkelten Strassen.
Auch wenn die Insel eher zu der Ruhigeren Kategorie angehört, so kann während der Sommermonate, ziemlich viel los sein. Für ein paar einheimische ist dieses ein Segen, da es die Insel am leben erhält. Die meisten Bewohner leben von der Landwirtschaft oder dem Fischfang, der Finanzielle Zusatz durch den Tourismus ermöglicht es das viele auch über die Wintermonate auf der Insel bleiben.
Eine Steinige und gebirgige Landschaft, erwartet denjenigen der die Natur von Folegandros entdecken will. Eine Wanderung ist auf jeden fall empfehlenswert, da die Raue Natur und die vielen Eindrucken, einem immer in Erinnerung bleiben werden.

Geschichte:  Die Geschichte der Insel ist nicht bis ins Detail bekannt, aber es gibt hinweise die darauf hin deuten, das sie schon vor sehr langer besiedelt wurden war. Im zweiten Jahrtausend v.Chr war sie höchstwahrscheinlich unter Minoanischer -Kretanischer Herrschaft.

Später im 8. Jahrhundert v.Chr. Wurde die Insel von den Dorianern besiedelt, ein Stamm aus dem Norden Griechenlands.

Die Teilte das gleiche Schicksal wie fast alle anderen Insel der Kykladen im 13. Jahrhundert. Als die Venezianer Herrschten errichteten sie ein Herzogtum mit Naxos als Zentrum.

Dieses bestand noch 400 Jahre, bis die Türken Griechenland eroberten. Folegandros wurde im 19. Jahrhundert während des Griechischen Unabhängigkeitskrieges befreit.

Sehenswürdigkeiten: Auf der Insel befinden sich 3 Dörfer, welches jedes für sich einen Besuch wert ist. Die Hauptstadt heißt Chora, welches ein verkehrsfreies kleines Dorf ist, mit vielen Tavernen und Geschäften. Hier befindet sich das Kastro, welches ein Bereich der Stadt war die wie eine Festung gebaut war. Hier könne sie auch die Kirche Panagia besuchen, welcher sich eine Ikone befindet die viele wunder vollbracht haben soll.
In Ano Meria ("oben gelegen") befindet sich ein kleines Volkskunde Museum über die Insel. In diesem Dorf leben die meisten Landwirte, und es ein Erlebnis für sich, die Tiere überall sehen und Riechen zu können.
Karavostassis (Boots stop) ist der Hafen der Insel, hier befinden sich viele kleine Tavernen, sowie ein paar Strände.
Auch könne sie die Goldene Höhle, Chrysospilia besuche, aber nur per Boot.

Unternehmen: Folegandros ist ein hervorragender Ort zum Schnorcheln, Fischen und einfach nur entspannen. Ein paar Besucher bevorzugen das Wandern in der fabelhaften Natur, andere gehen sogar Joggen. Für gewöhnlich werden Bootstouren um die Insel herum angeboten.

Nachtleben : Folegandros ist keine Partyinsel, aber es befinden sich in Chora dennoch ein paar Bars. Viele bevorzugen es Abends im Restaurant essen zu gehen und später bis Tief in die nacht, in den Tavernen zu bleiben.

Essen: Auf der Insel erwartet sie Traditionelles Griechisches Essen. Die noblen Restaurants befinden sich Chora. In Karavostassis finden sie ein paar Fisch Tavernen, so wie in Ano Meria.

Strände: Auf Folegandros befinden sich ein paar Strände, die sie entweder zu Fuß oder mit einem Boot erreichen können. Auf der Insel befinden sich Feinsandige sowie Steinige Strände. Agali ist ein hervorragender Sandstrand mit einer Busverbindung, diese trifft auch auf Ag Nikolaos zu, dort befinden sich auch vereinzelt Nudisten.

Einkaufen: Die meisten Geschäfte befinde sich in Chora, diese verkaufen für gewöhnlich Souvenirs, sowie kleine Ikonen, sowie von Handgemalte Keramiken.

.

.Fortbewegung:

ferries

Chora, Ano meria, Agkali und der Hafen sind mit einer Busverbindung unter einander Verbunden, dieser Fährt jedoch nicht oft. Sie haben auch die Möglichkeit einen Wagen zu mieten, es empfiehlt sich aber ein Moped zu leihen. Darüber hinaus befinden sich auch ein paar Boote die Exkursionen zu den umliegenden Stränden und Inseln anbieten.

Hinkommen: Sie können einen Flug zu einen der anderen Inseln der Kykladen buchen, z.B Naxos, Mykonos oder Santorini, und von dort jeweils aus, die Fähre nach Folegandros nehmen. Auch werden Fährverbindungen von und nach Piräus aus angeboten.

folegandros folegandros strand

Fakten über FolegandrosTelefonnummern:
Größe: 32 qkm Internationaler Code: 0030
Einwohnerzahl: ca. 800 Lokale Code: 22860
Bankomat: Keine  Tourist-Information: 41430
Internet Kaffeehaus: Keine  Tourist Police: 41249
Höchster Berg: Health Centre Tel.: 41222
Flughafen: Nein  Polizei: Tel.: 41249
Hoteliers Ascosiation: 41450

Datenschutz

angaben

gr