griechenland

Athen | Karte von Athen | Sehenswürdigkeiten | Museen | Nachtleben | Einkaufen | Hotels | Bilder | Plaka | Monastiraki | Ubahn Karte | Verkehr

Athener Museen eine Liste der wichtigsten Museen in Athen

Allgemeine Informationen

ARCHAEOLOGISCHES NATIONALMUSEUM VON ATHEN:Das archäologische Nationalmuseum von Athen wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eines der wichtigsten archäologischen Museen der Welt, da es die historische Vergangenheit einer der herausragendsten Zivilisationen der Welt beherbergt.
In dem Museum befinden sich Funde von allen Plätzen des antiken Griechenlands und der griechischen Welt, die Ausstellungsobjekte umfassen Statuen, Vasen, Schmuck, Skulpturen, Waffen, religiöse Gegenstände aus der neueren Steinzeit, der frühen kykladischen Zivilisation, der minoischen Zivilisation, der klassischen und hellenischen Periode und der römischen Periode.

maske von koenig agamemnonUnter den bedeutendsten Gegenständen des Museums befindet sich die goldene Maske des Agamaemnon und andere Schätze aus Mykene, die Statue des Poseidon von Artemision, die Statue des Zeus mit dem Donner von Dodona, der Dotter von Myrrinae, die Bronzestatue des reitenden Jungen, des Jungen von Marathon, die Statuen des Asklepius, der Demeter und Persephone, eine wunderschöne Statue des jungen Mannes aus Antikythira, die Statue der Aphrodite und des Pan, die Tasse des Königs Nestor und der Mechanismus aus Antikythira, der wahrscheinlich für astrologische Beobachtungen benutzt wurde.
Im Museum befindet sich außerdem eine große Sammlung von Vasen aus der geometrischen Zeit, eine Sammlung von Fresken und anderen Gegenständen aus Funden in Santorini und eine riesige Bibliothek. Das Museum befindet sich in der Patission Str. neben der Athener Polytechnischen Schule.

neu Akropolis museumDAS NEUE AKROPOLIS MUSEUM: Das neue Akropolis Museum befindet sich unterhalb des Südhügels der Akropolis in der Dionyssiou Areopagitou Str. Die Metrostation „Akropolis“ befindet sich genau am Eingang des Museums. Es stellt hauptsächlich Giebelstatuen, Reliefs und Statuen aus, die auf dem Akropolisfelsen gefunden wurden, die Teile der Dekoration seiner Gebäude darstellten oder der Gottheit Athena gewidmet waren. Unter den Letzteren befindet sich eine einmalige Sammlung von Statuen weiblicher Figuren der archäischen Ära, bekannt als die „Korai“ mit dem gut bekannten archaischen Lächeln, solche wie die Kore des Löwen, die Kore von Naxos, die Kore von Chios, die Schleiertragende Kore, die Kore von Antinor, die Kore von Euthidikos etc. Von den verbleibenden Votivskulpturen ist der Moschoforos(ein Mann, der ein halbes Kalb auf seinen Schultern trägt)von außerordentlichen Interesse, ebenso der Rampins Reiter, ein Jagdhund, der Junge von Kritias, der Kopf der blonden Jugend etc. Es gibt ebenfalls Sphinxen, Wagen für 4 Pferde und viele Votivreliefs sowie des Lenormant, der meditierenden Athina etc. werfen Sie einen Blick auf unsere Photos aus dem alten Akropolismuseum.

ANTIKE AGORA TEMPEL DES HEPHESTUS UND STOA ATTALOS , in der Stoa des Attalos, Tel 210 321-0185. Im Inneren kann man Kunstwerke aus der Agora (dem antiken Marktplatz) finden. Auf dem oberen Stock wird der Besucher Miniaturmodelle der Agora und der Akropolis in ihrer wahrscheinlichen antiken Form vorfinden Die Attalos Stoa befindet sich gegenüber der Adrianou Str. im Monastiraki. Von dem Haupteigang haben Sie Zugang zur Agora, der archäologischen Stätte direkt unterhalb des Nordhügels der Akropolis und des Museums.


DAS ATHENER HISTORISCHE MUSEUM: Das Museum befindet sich im einstigen griechischen Parlamentsgebäude, das sich während der Regierungszeit des Königs Otto, dem ersten König Griechenlands nach dem Befreiungskrieg, an dieser Stelle befand( viele Griechen nennen es noch heute Palaia Vouli/ Altes Parlament). Im Jahre 1962 wurde das Gebäude in das Historische Nationalmuseum Griechenlands umgewandelt. Unter seinen Ausstellungsstücken befinden sich Gegenstände aus der modernen griechischen Geschichte ab 1821 bis zum Zweiten Weltkrieg. Im Museum kann der Besucher Uniformen und Waffen der griechischen Revolution wie auch Uniformen und Waffen der griechischen Armee aus dem Balkankrieg und des Zweiten Weltkriegs besichtigen. Ebenfalls gibt es Portraits der griechischen Anführer der Revolution, Kleidung des Königspaars Otto und Amalia und viele andere Gegenstände aus der modernen Geschichte Griechenlands. Das Museum befindet sich auf de Stadiou Str. 13 nur einen kurzen Fußweg vom Syntagma Platz entfernt. Außerhalb des Museums befindet sich die Bronzestatue von Theodoros Kolokotronis dem ruhmreichen General der griechischen Revolution im Jahre 1821.

DAS ATHENER STADT MUSEUM: Im Athener Stadtmuseum dreht sich alles um die moderne Athener Geschichte ab der Zeit, als Athen zur Hauptstadt Griechenlands erklärt wurde. Es besitzt viele Gemälde, individuelle Sammlungen und Kunstwerke aus der Geschichte, der Kultur und dem Lebensstil der modernen Stadt Athen ab dem 19.Jahrhundert bis zur Mitte des 20.Jahrhunderts und befindet sich in der Paparigopoulou Str. 7, Tel 210 324-6164.

Das GOULANDRIS MUSEUM DER KYKLADISCHEN UND ANTIKEN KUNST: Das gut organisierte Museum wurde unter dem Aspekt gegründet, die Privatsammlung „Goulandris“ mit kykladischer Kunst zu beherbergen. Es ist eins der führenden Museen Athens. Ausstellungsobjekte: Auf dem ersten Stock werden Sie Überreste der kykladischen Zivilisation finden, während sich auf dem zweiten Stock Miniaturen und andere Ausstellungsobjekte aus der gleichen Zeit befinden. Auf dem dritten Stock befinden sich die zeitlich begrenzten Ausstellungen des Museums, während auf dem vierten Stock die K. Politis Sammlung antiker griechischer Kunst untergebracht ist. 1992 wurde dem Museum an der Stathatos Mansion ein neuer Flügel hinzugefügt. Im neuen Flügel können Sie die Athener Akademiesammlung antiker Kunst besichtigen. Im Untergeschoss des Gebäudes an der N. Douka können Sie Nachbildungen der Ausstellungsstücke erwerben.

DAS MUSEUM BENAKI: Das Museum wurde von Antonis Benakis, dem aus Alexandria ausgebürgerten Griechen, gegründet. Das Museum beherbergt viele Stiftungen verschiedener griechischer Privatsammler. Unter seinen Ausstellungsstücken befinden sich verschiedene Kunstwerke und Gemälde, seltene Schriftstücke und Bücher, byzantinische Ikonen, Gegenstände und archäologische Funde aus allen historischen Zeiträumen Griechenlands.

DAS MUENZMUSEUM: Es ist eins der fünf bedeutendsten Münzmuseen der Welt. Es stellt mehr als 600.000 Münzen, „Schätze“ (vollständige Münzsammlungen), Standardgewichte, Metalle und wertvolle Steine aus der antiken griechischen Periode, der romanischen Zeit, dem Byzanz, des westlichen Mittelalters und der Moderne. Standort: Koumbari Str. und Vasilissis Sofias Avenue.

DAS ATHENER KRIEGSMUSEUM: Die Ausstellungsstücke des Museums sind Sammlungen des griechischen Militärs mit Material aus der Kriegsgeschichte Griechenlands ab der prähistorischen Zeit bis zur Neuzeit, wie auch Kriegserinnerungsstücke aus anderen Ländern. Das Museum befindet sich in der Rizari Str 2.

DAS MUSEUM GRIECHISCHER TRADITIONELLER MUSIKINSTRUMENTE: Das Museum hat eine tolle Sammlung traditioneller griechischer Musikinstrumente aus vielen Gebieten Griechenlands. Hier können Sie das Gegenstück des schottischen Dudelsacks, die Tsampouna oder Askos, wie sie in der Antike genannt wurde, das griechische Schlagzeug, die Flöte (flogera), Bouzouki, Klarinetten, Zitter und alle Arten von Instrumenten, die in der traditionellen griechischen Musik benutzt werden, besichtigen. Das Museum befindet sich in der Plaka in der Diogenous Str. 1.

DIE ARCHAEOLOGISCHE SAMMLUNG IN DER METRO: Die größten Ausgrabungen überhaupt in Griechenland wurden zur Zeit der Grabungen für die Konstruktion der Athener Metro (1993-2000) gemacht. Einige der annähernd 50.000 Funde, die bei diesen Ausgrabungen freigelegt wurden, sind an speziell dafür entworfenen Plätzen in den Metrostationen „Panepistimiou“, „Syntagma“, „Akropolis“ und „Evangelismo“ ausgestellt.

DER TEMPEL DES OLYMPIERS ZEUS: Der Tempel des Zeus ist eine Besichtigung wert, da er sich im Zentrum von Athen in der Nähe des Zappeion Ausstellungszentrums befindet. Innerhalb des Platzes befindet sich das Hadrians Tor. Vas. Olgas und Amalias Ave., Tel. 210 922-6330.

STANDORTE UND TELEFONNUMMERN

Archäologisches Nationalmuseum: Patision Straße. 144, Tel. 210 8217717, 210 8217724,
Akropolis museum ( Ubahn: Akropoli, Makriyianni Straße und Dionysiou Areopagitou str. ): Tel. 210 3236665, 210 3210219
Athener Antike Agora Museum: Stoa tou Attalou,Archaea Agora: Tel. 210 3210185
Das Keramische Museum: Ermou Straße. 148, Tel. 210 3463552
Das Epigraph Museum: Tositsa Straße. 1 Tel. 210 8217637
Das Münzmuseum: Panepistimiou ( „Iliou Melathron“)12, Tel. 210 3643774, 210 3612540,
Das Museum kykladischer und antiker Kunst „Goulandris“: Neofytou Douka Straße., Tel.210 7226321-3
Das Historische Und Ethnologische Museum: Stadiou Straße. 13, Tel. 210 3237617
Das Museum „Benaki“: Koumbari Straße. 1 & Vas. Sofias Avenue, Tel 210 3671000,
Das Byzantyntinische und Christliche Museum: Vas. Sofias Avenue 22, Tel. 210 7211027, 210 7232178
Das Kriegsmuseum: Rizari Straße.2, Tel. 210 7252974-6
Das Athener Stadtmuseum: Paparrigopoulou Straße. 5-7(Klafthmonos Platz), Tel. 210 3246164,
Die Nationalgallerie-Alexandros Soutzos Museum: Vasileos Konstantinou Avenue, Tel 210 7235857
Das Nationalmuseum Moderner Kunst: Syngrou Avenue, FIX Gebäude, Tel. 210 9242111-2
Die Athener Stadtgallerie: Piräus Straße., Koumoudourou Platz, Tel. 210 2231841, 210 3240472
Das Frissiras Museum: Monis Asteriou 3-7, Plaka, Tel. 210 3234678,
Das Museum Griechischer Volkskunst: Kythathinaeon Straße. 17, Plaka, Tel. 210 3229031, 210 3213018
Das Museum Traditioneller Griechischer Musikinstrumente: Diogenous Straße. 1-3, Plaka,
Tel.210 3250198, 210 3254119-129

Allgemeine Informationen